Gemeinde Bergkirchen Gemeinde Bergkirchen Gemeinde Bergkirchen

Aktuelle Infos zu Corona

 

Aktuelle Infos

Schulen und Kitas

Bedauerlicherweise entwickelt sich der Prozess um COVID-19 sehr dynamisch. Der Unterrichtsbetrieb an den Schulen ist seit Montag, den 16. März bis einschließlich der Osterferien eingestellt. Ebenso verhält es sich bei den Kitas. Sollten Sie Anspruch auf eine Notfallbetreuung haben, wenden Sie sich bitte an unsere Kindertageseinrichtungen. 

www.kinderbetreuung-bergkirchen.de

Aktuelle Infos erhalten Sie auf der Homepage das Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Servicetelefon des Landratsamtes Dachau

Am Servicetelefon für Bürger (Tel. 08131/74-250) können Sie sich über die aktuelle Lage im Landkreis informieren. Ebenso erhalten Sie hier Verhaltensempfehlungen (es erfolgt keine medizinische Beratung).

Für allgemeine Fragen zum Coronavirus sind für Sie nachfolgende Leitungen geschaltet:

(09131) 6808-5101 (Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit)
(030) 346465100 (Bundesministerium für Gesundheit)
(0800) 8123456 kostenlose 24-Stunden-Beratung des Helios Konzerns

Falls Sie Symptome haben, wenden Sie sich bitte an den Ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Rufnummer: 116 117 oder an Ihren Hausarzt.

Hilfe für Senioren/Einkaufshilfe

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die sehr dynamische Ausbreitung und die in den vergangenen Tagen getroffenen Entscheidungen bringen das öffentliche Leben immer mehr zum Erliegen. Da es in naher Zukunft zu weiteren Einschränkungen kommen könnte, haben wir gemeinsam mit der Nachbarschaftshilfe ein Hilfesystem aufgebaut, über welches wir Sie hiermit informieren möchten:

Nach derzeitiger Kenntnis ist der Verlauf einer Virus-Erkrankung für einen großen Teil der Bevölkerung ohne größeren gesundheitlichen Folgen. Allerdings gibt es gewisse Personengruppen, die von dem Virus gefährdet sind und jetzt besonders vorsichtig sein sollten. Gemäß dem Robert Koch Institut sind das insbesondere Menschen über 50 Jahren (da mit zunehmenden Alter das Immunsystem immer schwächer wird) und Menschen mit Vorerkrankungen, deren Immunsystem nicht mehr vollumfänglich funktioniert. Alle diese Personen werden dazu aufgerufen, die sozialen Kontakte einzuschränken bzw. auf ein notwendiges Minimum zu beschränken. Konkret bedeutet dies auf Einkäufe in Supermärkte, Besuche bzw. die Betreuung von Enkelkinder etc. zu verzichten. In diesem Zusammenhang verweisen wir auf die Empfehlungen des Gesundheitsamtes Dachau, die Sie unter www.landratsamt-dachau.de nachlesen können.

Aufgrund dieser Situation hat die Gemeinde Bergkirchen die Nachbarschaftshilfe weiter ausgebaut und eine Hotline besonders für die beschriebenen Personengruppen eingerichtet. Sofern Sie neben häuslicher Unterstützung vor allem Lebensmittel, Medikamente oder Dinge des täglichen Lebens (u.a. Hygieneartikel) benötigen, können Sie uns Ihre Bestellung ab sofort unter Tel. 08 13 1 / 27 31 5- 25 werktags zwischen 9.00 und 12.00 Uhr oder per E-mail an einkaufshilfe@bergkirchen.de übermitteln. Wir beschaffen die von Ihnen benötigten Produkte und bringen diese mit der Kassenquittung zu Ihnen nach Hause. Um einer möglichen Ansteckung mittels Bargeld vorzubeugen, erfolgt die Bezahlung mit vorausgefüllten Überweisungsträger, den Sie nur noch unterzeichnen und mit Ihrer Bankverbindung (Sparkasse oder Volksbank Dachau) versehen müssen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir derzeit keine Personenbeförderungen vornehmen können. Gerne unterstützen wir Sie, soweit möglich, bei der alternativen Findung eines Fahrdienstes. Wir werden Sie über weitere Entwicklungen auf unserer Internetseite auf den Laufenden halten.

Bitte achten Sie auf die Hinweise der Gesundheitsbehörden und lassen Sie uns zusammenhalten; dann gelingt es uns gewiss diese aktuelle Situation zu überstehen.

Wir wünschen Ihnen alles Gute, vor allem aber Gesundheit.

Soforthilfe für Unternehmen

Eine Soforthilfe für Unternehmen kann ab sofort beantragt werden.
Anträge können von gewerblichen Unternehmen und selbstständigen Angehörigen der Freien Berufe (bis zu 250 Erwerbstätige) gestellt werden, die eine Betriebs- bzw. Arbeitsstätte in Bayern haben. Nähere Informationen und auch das Antragsformular für die Soforthilfe finden Sie unter https://www.stmwi.bayern.de/soforthilfe-corona/.

Hilfsangebote und Infos für Unternehmen

Die Wirtschaftsförderung des Landratsamtes Dachau hat für Unternehmen und Betriebe jeder Größe und Branche eine Übersichtsseite für Hilfsangebote und Informationen zu staatlicher Unterstützung zusammengestellt.

Weiter

Rathaus für Parteiverkehr geschlossen

Um der schnellen Verbreitung des Corona-Virus entgegenzuwirken, bleibt das Rathaus in Bergkirchen vorerst für den Parteiverkehr geschlossen.

Die Abteilungen im Rathaus reduzieren ihren Dienstbetrieb, stellen auf HomeOffice um oder haben Schichtpläne eingerichtet. Daher sind die üblichen Erreichbarkeiten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den kommenden Wochen nicht gewährleistet. Wir bitten alle Bürgerinnen und Bürger, dringende Anliegen schriftlich oder elektronisch an die bekannten Adressen zu richten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ansprechpartner im Rathaus

Osterfeuer untersagt

Das Abbrennen der Osterfeuer ist per Allgemeinverfügung untersagt. Dies gilt auch für Osterfeuer auf Privatgrundstücken. 

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass der Zeitungsartikel über das Abbrennen von Osterfeuern im Gemeindeblatt vom April 2020 nicht mehr aktuell ist. Dieses wurde bereits vor der Allgemeinverfügung der Staatsregierung in Druck gegeben und konnte nicht mehr zurück genommen werden. 

Wir bitten um Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis!!!

Verschiedene Recyclinghöfe wieder geöffnet

Ab Dienstag, den 31.03.2020, nehmen 10 Recyclinghöfe im Landkreis Dachau wieder ihren Betrieb auf.

Um eine Verbreitung des Coronavirus so gut wie möglich zu verhindern und zum Schutz der Bürgerinnen und Bürger, sowie des Recyclinghofpersonals, appelliert die Kommunale Abfallwirtschaft an die Bürgerinnen und Bürger nur in dringenden Entsorgungsfällen zum Recyclinghof zu fahren.

Auf den Höfen werden max. 10 Fahrzeuge (je nach Größe des Recyclinghofes) eingelassen. Das Zufahrtstor wird, sobald die max. Zahl erreicht wird, geschlossen. Die nachfolgenden Besucher werden nach und nach auf den Recyclinghof gelassen. Dadurch ist mit Stau und längeren Wartezeiten vor den Recyclinghöfen zu rechnen.

Bitte informieren Sie sich auf der Homepage des Landkreises welche Einschränkungen zu Anlieferung es gibt. 

Liste der geöffneten Recyclinghöfe mit Adressen und Öffnungszeiten

Coronavirus – Notbetreuung für besonders betroffene Gruppen wird ausgeweitet

Der Katastrophenstab der Bayerischen Staatsregierung hat heute beschlossen, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die im Bereich der Gesundheitsversorgung oder der Pflege tätig sind, ab Montag, den 23. März 2020, auch dann eine Notbetreuung in Kindertageseinrichtungen und Schulen in Anspruch nehmen können, wenn nur ein Elternteil in diesen Bereichen tätig ist.
Voraussetzung ist dabei auch weiterhin, dass der Elternteil aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit an einer Betreuung seines Kindes gehindert ist.

Für eine bessere Planbarkeit sollten sich Eltern, die nun am Montag erstmals eine Notbetreuung benötigen, möglichst frühzeitig mit ihrer Einrichtung oder Schule in Verbindung setzen. Die entsprechenden Erklärungen und Elterninformationen werden umgehend angepasst.

Weiter zur Elterninformation des Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales

Versammlungsverbot auf Friedhöfen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

wegen der Vorsorgemaßnahmen bezüglich der möglichen Ausbreitung des Coronavirus, sollen auch die Besuche auf dem Friedhof auf das Notwendigste eingeschränkt werden. Wir bitten Sie deshalb nur kurz zum Kerzenwechsel oder Gießen zum Grab zu gehen. Bitte vermeiden Sie Unterhaltungen mit anderen Friedhofsbesuchern. Sollten vermehrt zusammenstehende Personen beobachtet werden, müssten wir den Friedhof sonst ganz schließen. Bitte halten Sie mindestens den Abstand von 1,5 Metern zu ihren Mitmenschen.

Achten Sie auf Ihre Gesundheit!

Häufige Fragen zu Corona

Das Bayerische Staatsministerium des Inneren, für Sport und Integration hat auf dessen Homepage FAQ‘s zu den Bestimmungen der derzeit geltenden Allgemeinverfügung vom 20.03.2020 (Ausgangsbeschränkungen) veröffentlicht.

Weiter

Stundung der Sozialversicherungsbeiträge für Unternehmen für März und April 2020 möglich

Als eine der wirtschaftlichen Hilfsmaßnahmen, sollen sich nun alle, von der Corona-Krise betroffenen Unternehmen die Sozialversicherungsbeiträge für die Monate März und April 2020 stunden lassen können.

Für den Monat März, müssen sich die betroffenen Unternehmen allerdings bis spätestens am Donnerstag, 26.03.20 formlos unter Bezug auf Notlage durch die Corona-Krise und Paragraf § 76 SGB IV direkt an ihre jeweils zuständigen Krankenkassen wenden, die ihre Sozialversicherungsbeiträge erhebt, um sich diese für den Monat März stunden zu lassen.

Weitere Infos erhalten Sie hier

Alle aufklappen

Aktuelle Informationen zur Ausbreitung in Landkreis Dachau erhalten sie auf der Homepage des Landratsamtes Dachau.  

Auf der Homepage der Wirtschaftsförderung im Landkreis Dachau erhalten sie aktuelle Informationen zu Corona-Nothilfen für Selbstständige.